Schneeschuhwandern

Das Schneeschuhwandern erfreut sich großer Beliebtheit und ist eine sanfte Sportart, die ohne Vorkenntnisse von jedermann ausgeübt werden kann. Während die Stille und Abgeschiedenheit bleibende Eindrücke hinterlassen, werden zeitgleich Ausdauer und das Herz-Kreislaufsystem trainiert.
Ihr Gastgeber Rainer Schäfer, staatl. dipl. Skilehrer und Skiführer sowie Wanderführer, begleitet Sie auf vielen unvergesslichen Schneeschuhwanderungen durch das Große Walsertal.

dark

Schneeschuhwanderung
im Gebiet Sonntag-Stein

Die Gondelbahn der Seilbahnen Sonntag bringt uns zum Ausgangspunkt Bergstation. Der Weg führt uns zunächst zur Rosenkranzkapelle, und dann durch tief verschneite Wälder zur Wandfluh und Richtung Alpe Unterpartnum und wieder zurück zur Gondelbahn.
Dauer: 4 Stunden, reine Gehzeit: 2,5 Stunden.
Was brauchen wir? Kleiner Rucksack mit (warmem) Getränk, warme Winterbekleidung sowie Mütze und Handschuhe, Bergschuhe oder feste Winterstiefel, Ski- oder Wanderstöcke und Gamaschen (wenn vorhanden), Sonnencreme.

Schneeschuhwanderung
in der Biosphärenpark-Kernzone Lutz

Von Sonntag aus wandern wir taleinwärts entlang der Lutz. Die Bachlandschaft im Winter bezaubert durch Eiszapfen, Raureif und gefrorene Wasserfälle und wir tauchen ein in die Geheimnisse des tiefen Winters am Fluss.
Dauer: 4 Stunden, reine Gehzeit: 2,5 Stunden
Was brauchen wir? Kleiner Rucksack mit (warmem) Getränk, warme Winterbekleidung sowie Mütze und Handschuhe, Bergschuhe oder feste Winterstiefel, Ski- oder Wanderstöcke und Gamaschen (wenn vorhanden), Sonnencreme.

light
dark

Schneeschuhwanderung
in der Biosphärenpark-Kernzone Tiefenwald

Vom Faschinajoch geht es entlang der Galerie Richtung Tiefenwald. Schon bald tauchen wir ein in die Abgeschiedenheit und Ruhe einer Biosphärenpark Kernzone. Unterwegs erfahren wir, was den Tiefenwald so besonders und zur Kernzone macht und welchen Wildtierspuren wir begegnen.
Was brauchen wir? Kleiner Rucksack mit (warmem) Getränk, warme Winterbekleidung sowie Mütze und Handschuhe, Bergschuhe oder feste Winterstiefel, Ski- oder Wanderstöcke und Gamaschen (wenn vorhanden), Sonnencreme.

Schneeschuhwanderung
auf die Maisäßlandschaft Zafern

Wir starten beim Faschina-Tunnel und wandern langsam und stetig durch den Winterwald auf ein winterliches Hochplateau, das uns einen atemberaubenden Blick auf eine verschneite Gipfellandschaft gewährt.
Dauer 5 Stunden, reine Gehzeit: 3,5 Stunden
Was brauchen wir? Kleiner Rucksack mit (warmem) Getränk, warme Winterbekleidung sowie Mütze und Handschuhe, Bergschuhe oder feste Winterstiefel, Ski- oder Wanderstöcke und Gamaschen (wenn vorhanden), Sonnencreme.

light