Biospährenpark Großes Walsertal

Kultur und Natur in einer intakten Landschaft. Nachhaltig. Bewusst.

Das Große Walsertal wurde im Jahr 2000 von der UNESCO als Biosphärenpark ausgezeichnet.

Die Besonderheiten:

  • In einem Biosphärenpark schätzen die Bewohner die Vielfalt der Region mit ihren lokalen Spezialitäten und Produkten aus dem eigenen Tal.
  • Durch lokale Wertschöpfung werden Arbeitsplätze in der Region geschaffen und damit der Lebensraum auch für zukünftige Generationen gesichert.
  • Kulturelles Gut und Bräuche werden gepflegt und überliefert.
  • Im großen Walsertal gibt es praktisch keine Industrie dafür jedoch einzigartige Naturschätze. Aus diesem Grunde wird auf den Schutz der Umwelt und den sinnvollen Umgang mit Energie großen Wert gelegt.

Nachhaltig urlauben:

Beim Umbau unseres Hotels wurde ganz im Sinne des Biosphärenpark Konzepts auf Nachhaltigkeit gesetzt.

  • Die Architektur ist regionaltypisch und schlicht gehalten
  • Die Fassade besteht aus regionalen Materialien wie Holzschindeln und Quarzit
  • Kuschelige Schafwolldecken aus hochwertiger Schafwolle lassen Allergiker durchatmen, es ist ein 100% allergenfreies Endprodukt
  • Sogar die Füllung Ihrer Kissen können Sie selbst bestimmen (z. B. Daune, Mais, Hirse, Schweifhaar, Zirbe- und Schafwolle)
  • In der Küche werden regionale und saisonale Produkte von Lieferanten aus dem Tal verwendet, sowie Kräuter und Gewürze aus dem eigenen Pfarrgarten
  • Gerne servieren wir Ihnen unser Zafern-Wasser, aus einem der ganz wenigen Quellen in Vorarlberg, die die Anforderungen für ein Tafelwasser erfüllen
  • Im Wellnesssektor verzichten wir auf exotische Anwendungen und Öle und vertrauen auf die Kraft der Kräuter.
  • Raumdüfte, Massageöle und Kräuterstempel werden eigens für uns hergestellt
  • Wann immer Möglich benutzen wir für unser Freizeitprogramm die öffentlichen Busse